Montag, 01. Oktober 2018

Helmrestaurant, Bergstation Sexten

Sextner Kamingespräche 4



Lebensraum und/oder Destinationsraum?


Wie kann es eine Region nachhaltig schaffen, eine erfolgreiche Urlaubsdestination zu sein und gleichzeitig Lebens- und Wohlfühlraum für die Menschen bleiben?

Prof. Dr. Harald Pechlaner wird hierzu das Resumée der Arbeit des „Dolomits UNESCO Forum II“, welches hochkarätig besetzt bereits am Nachmittag stattfindet, präsentieren.

Der spannenden Frage auf den Grund gehen werden weiters Mag. Christian Schützinger, Vorsitzender von Vorarlberg Tourismus, Lukas Furtenbach, einer der führenden -und kompromisslosesten Bergexpeditionsanbieter Europas, Oliver Creutz, Journalist und leitender Redakteur Kultur, Lifestyle & Sport beim Stern, sowie Dott.ssa Marcella Morandini, Direktorin Stiftung Unesco. Moderator der Veranstaltung: Norbert Dall’O.




Referenten



Prof. Dr. Harald Pechlaner

akademische Leitung der Veranstaltung

Marcella Morandini

Direktorin des Unesco Welterbe Dolomiten

Lukas Furtenbach

Geschäftsführer von Furtenbach Adventures

Mag. Christian Schützinger

Vorsitzender Vorarlberg Tourismus

Oliver Creutz

Journalist und leitender Redakteur Kultur, Lifestyle & Sport beim Stern

Programm

17:00- 17:30

Auffahrt mit der Seilbahn

17:30- 18:00

Aperitiv



18:00- 21:00

Vorträge mit Podiumsdiskussion



21:00- 23:30

kleines Abendessen und Tischgespräche



23:30

letzte Talfahrt





Anmelden

Die Anmeldung ist noch nicht möglich

Downloads

sexten

kultur

Über uns

Der Verein Sexten Kultur hat durch vielfältige kulturelle Tätigkeit in den 90-er Jahren von sich reden gemacht. Die „Claus-Gatterer-Preisverleihung“ oder „Neues Bauen in den Alpen“ waren nur einige der renommierten Veranstaltungen, welche Sexten Kultur initiiert und mit großem Erfolg durchgeführt hatte.

In Anlehnung an diese, für Sexten so wichtigen Events, hat sich sextenkultur im Jahr 2015 neu formiert und die „Sextner Kamingespräche“ ins Leben gerufen. Auf hohem, wissenschaftlichem Niveau sollen aktuelle tourismusrelevante Themen aufgegriffen, diskutiert und behandelt werden. Das Publikum, aus unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern, ist zeitgeistig, interessiert und informiert.



Die „1.Sextner Kamingespräche“ am 12. Oktober 2015 behandelten das Thema "Spannungsfeld natürliche & künstliche Erlebniswelten im Tourismus“. 250 Teilnehmer beehrten die Veranstaltung im Helmrestaurant Sexten.

Die “2. Sextner Kamingespräche” am 03. Oktober 2016 behandelten das Thema “Megatrend Dolomiten - Wohin entwickelt sich der Dolomiten-Tourismus mit de Aufnahme in das UNESCO Welterbe?” 200 Teilnehmer beehrten die Veranstaltung im Hotel Kreuzbergpass Sexten.